Coaching

 

Was immer du tun kannst

oder wovon du träumst -

fang damit an.

Mut hat Genie, Kraft und Zauber in sich.

                              Johann Wolfgang von Goethe

 

 

 

Als Coach und Beraterin unterstütze ich Sie gern in ihren Wachstumsprozessen:

A. aus Leipzig:

Ich denke immer noch sehr gern an die wohltuenden Coachingsitzungen bei dir zurück und an das Abschlussritual im Wald. Alles wirkt immer noch nach und ich erinnere mich sehr gern. Es hat mir sehr geholfen, meinen Weg weiter und im inneren Frieden zu gehen.

Coaching

ist ein Weg, menschliche Entwicklungsprozesse, wahrzunehmen, zu gestalten und zu beschleunigen. Gemeinsam begeben wir uns auf die Reise und ich begleite sie auf ihrer Suche in ihre Mitte, zu Entwicklung und Wachstum. Sie bestimmen die Richtung, in die sie gehen wollen, ihr Reiseziel. Alles, was Sie wissen müssen, ist bereits in ihnen vorhanden.

Coaching gibt Unterstützung, wenn Sie den Weg selbst nicht mehr sehen oder dem Weg nicht trauen, es hilft Abstand zu gewinnen und die Perspektive zu verändern. Aus diesem neu gewonnenen Verständnis heraus, können Sie ihren Lebensweg klarer sehen und finden die Lösung, die zu ihnen passt. In meinem Coaching nutze ich auch Methoden aus dem Psychodrama und lasse mein spirituelles Wissen, das ich auf dem Weg der Weisen Frauen erlernen durfte, einfließen.

Bei einer Visionssuche oder beim "Coaching to go" begleite ich sie für mehrere Stunden unter ihrer Zielstellung in die Natur. Im Zusammenspiel der Naturkräfte werden ihnen Antworten auf ihre Fragen geschenkt, die in ihrer Klarheit oft verblüffend sind.

Ich unterstütze sie abschließend das Erlebte zu sammeln und zu verankern. Gerne lasse ich mein Wissen aus der Ritualarbeit in diesen Prozess einfließen.

 

Sind sie interessiert? Dann nehmen Sie bitte Kontakt zu mir auf und wir vereinbaren einen Termin und die Konditionen.

Zum Kennenlernen biete ich ein kostenfreies telefonisches Erstgespräch an.


Eine Krise ist ein produktiver Zustand, man muss ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen.

Max Frisch